Wissenschaftskommunikation... Ein langes Wort - und doch so wichtig! Gerade im Zuge der COVID-19 Pandemie sind wir alle mit Wissenschaftskommunikation in Berührung gekommen. Allerdings geht Wissenschaftskommunikation weit über das Thema „COVID-19" hinaus. Was sind effektive Methoden, um wissenschaftliche Erkenntnisse einem breiten Kreis verständlich zugänglich zu machen? Wo liegen Herausforderungen und was sind Chancen der Wissenschaftskommunikation? In unserer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Verantwortung und Grenzen der Wissenschaftskommunikation“ möchten wir diesen und weiteren Fragen nachgehen.
Auf dem Podium werden sich - modiert durch Volker Gaßner (Head of Agenda & Rapid Response, Greenpeace Germany; CEO, Campaigning Acedemy Berlin) - Annette Bhagwati (Direktorin, Museum Rietberg), Nicolas Ziegler (Head of Brand Management, ABB), Beatrice Lugger (Direktorin & Geschäftsführerin, Nationales Institut für Wissenschaftskommunikation gGmbH) und Nicolas Wöhrl (PhysikerUniversität Duisburg, Wissenschaftskommunikator, Podcaster und Science-Slammer) unterhalten.

Details

Beginn:
7. Mai 2021, 19:00 Uhr
Ende:
7. Mai 2021
Kategorie:
Podiumsdiskussion
Veranstaltungsort:
Virtuell

Angaben zur Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über folgenden Link: https://forms.gle/FL6aQdCwCE1LLYW3A
Die Zugangsdaten zum Webinar werden dann an alle angemeldeten Personen am Tag vor dem Webinar versendet.