Die sdWomen Anna Hauer und Johanna Keil geben dir einen Überblick über Recht im Bewerbungsprozess - mit besonderem Fokus auf Frauen. Ziel ist, dass du weißt was eigentlich Sache ist und wann Du bedenkenlos einen Arbeitsvertrag unterschreiben kannst!

Mind the Gap – Einsteigen, Aussteigen, Umsteigen

Bekomme ich das, was ich verdiene? – Vergütungsfragen

  1. Mindestlohn
  2. Abgeltung von Überstunden
  3. Variable Vergütung

Gekommen, um zu bleiben? – Kündigung und Befristung

  1. Voraussetzungen wirksamer Kündigungen
  2. Allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz
  3. Voraussetzungen wirksamer Befristungen

Gestaltung der Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Sperrfrist bei Arbeitsaufgabe, Early Exit, Abfindung, Sprinter-Klausel, Zeugnis u.a.

Diener zweier Herren? – Nachvertragliche Wettbewerbsverbote

Fragen zur Thematik an die Referentinnen können unter folgendem Link gestellt werden: Fragenformular

Mehr Infos gibts im Flyer: Flyer Jura

Dr. Anna Hauer & Johanna Keil

Dr. Anna Franziska Hauer ist seit 2017 als Rechtsanwältin im Bereich Arbeitsrecht tätig, ab Mitte 2021 bei Pusch Wahlig Workplace Law. Sie vertritt deutsche und internationale Unternehmen gerichtlich und außergerichtlich. Sie berät in allen individual- und kollektivrechtlichen Arbeitsrechtsangelegenheiten. Sie berät ferner im Ausländerrecht, insbesondere in Bezug auf Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisse für ausländische Mitarbeiter und Führungskräfte in der Bundesrepublik Deutschland. Anna Franziska Hauer wurde 1987 in Ludwigshafen am Rhein geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Während ihrer Ausbildung arbeitete Anna Franziska Hauer als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, insbesondere auf dem Gebiet des Beamten- und Dienstrechts. Im Rahmen ihres Referendariats war sie in Rechtsanwaltskanzleien in Frankfurt am Main und Sydney, Australien, tätig.

Johanna Keil ist seit 2019 als Rechtsanwältin bei Greenfort im Bereich Arbeitsrecht tätig. Sie berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Johanna Keil vertritt Mandanten bei Rechtsstreitigkeiten vor Gericht sowie in außergerichtlichen Auseinandersetzungen. Johanna Keil wurde 1991 in Starnberg geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Passau. Während ihrer juristischen Ausbildung arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Arbeitsrecht. Im Rahmen ihres Referendariats absolvierte sie u.a. eine Station im Fachbereich Arbeitsrecht einer international Wirtschaftskanzlei in Washington D.C. und Frankfurt. Nebenbei promoviert sie im Arbeitsrecht bei Prof. Dr. Frank Bayreuther an der Universität Passau.

Dieses Seminar richtet sich explizit an sich als weiblich identifizierende Teilnehmerinnen*, um einen geschützten Raum zu schaffen in dem Fragen rund um die Bewerbung thematisiert werden können. Grundsätzlich öffnen wir aber viele Veranstaltungen bewusst für Teilnehmer:innen aller Geschlechter. sdWomen ist es wichtig, Diversität zu leben. Sprache erzeugt Realität - auch die geschriebene Sprache. Entsprechend bemühen wir uns, auch sprachlich inkludierend zu sein. Falls Du Ideen hast, wie wir hier noch besser werden können, dann komm bitte direkt auf uns zu unter sdwomen@gmx.de.

Details

Beginn:
16. Oktober 2021, 09:00 Uhr
Ende:
16. Oktober 2021
Anmeldung bis:
8. Oktober 2021
Kategorie:
Sonstiges
Gruppe:
sdWomen
Veranstaltungsort:
Online (Zoom-Konferenz)

Angaben zur Anmeldung

Hier meldet ihr euch nur zum rechtlichen Input an. Wenn ihr Interesse an einem vollumfänglichen Bewerbungstraining habt schaut unter folgendem Link vorbei: https://www.sdw-alumni.de/veranstaltungen/selbstbewusst-bewerben-die-eigenen-staerken-nutzen-2/

Für eure Teilnahme müssen wir eine kleine Gebühr erheben. Stips zahlen 5 Euro, Alumnae 8 Euro, externe Studentinnen 7 Euro und externe Berufstätige 10 Euro.

Achtung: Die Anmeldung ist kostenpflichtig! Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis 48 Stunden nach Erhalt der ersten E-Mail von uns möglich.

Bitte wundert Euch nicht, wenn ihr nicht direkt nach Anmeldung in der Teilnehmer-Liste erscheint. Wir prüfen, ob ihr die Gebühr gezahlt habt und schalten Euch dann frei. Dies kann ggf. einige Tage dauern.

Anmeldung

Die Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden!