Es trafen sich schließlich am 8. Mai sechs Stipendiaten und eine Alumna mit Verstärkung ihrer Kinder, um die Aktion gemeinsam durchzuführen. Trotz des schlechten Wetters sammelten wir an diesem Nachmittag für anderthalb Stunden gemeinsam den Müll ein. Wir waren sehr über die Menge und die Art des Mülls erschrocken. Mit der Stadt Siegen vereinbarten wir im Vorfeld, an welchen Straßen wir zum Einsatz kommen und an welcher Stelle wir die Müllsäcke zur Abholung deponieren sollten. Für alle war es ein schöner Einsatz (und das trotz des Regens), der uns gezeigt hat, dass Umweltschutz schon im vermeintlich Kleinen viel bewirken kann.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung!