Am gestrigen Abend stand Tina Kleingarn,selbst Aufsichtsrätin, mehr als 100 sdw’ler*innen über die Bedeutung und Arbeitsweisen eines Aufsichtsrates Rede und Antwort. Moderiert wurde der Abend von unserem Vorsitzenden Heiner Feldhaus, der im ersten Teil Tina interviewte und dann zusammen mit Carena Scheunemann (Stellvertretende Vorsitzende) durch die anschließende Fragerunde führte.

Juristisch betrachtet ist der Aufsichtsrat neben dem Vorstand und der Hauptversammlung eines der drei Organe der Aktiengesellschaft. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Auswahl und Bestellung der Vorstandsmitglieder sowie die Feststellung des Jahresabschlusses. Aber auch in Fragen der strategischen Ausrichtung, der Vergütung des Vorstandes und Genehmigung zustimmungspflichtiger Geschäfte ist der Aufsichtsrat gefragt. Der Aufsichtsrat übernimmt elementare Aufgaben der Unternehmensführung – allerdings außerhalb der operativen Geschäftsführung und oftmals hinter den Kulissen.

Dank Tina erhielten die TeilnehmerInnen Einblicke, wie man im Allgemeinen Mitglied in einem Aufsichtsrat werden kann und wie sie selbst Aufsichtsrätin geworden ist, was die Aufgaben und Pflichten sind und was ihr persönlich an dieser Tätigkeit gefällt. Darüber hinaus sprach Tina über die Qualifikationen und Kompetenzen, die für eine Aufsichtsratstätigkeit erforderlich sind und wie man sich auf den Auswahlprozess vorbereitet, wenn man als Aufsichtsrat/-rätin angefragt wird. Auch das Thema der Geschlechterquote kam zur Sprache, welches in der Vergangenheit öfter im Aufsichtsratskontext genannt wurde. Seit 2015 gibt es nämlich in Deutschland eine gesetzlich festgeschriebene Frauenquote von 30% für börsennotierte und paritätisch-mitbestimmte Unternehmen, die eine entsprechende Signalwirkung entwickelt hat.

Die Fragen aus dem Publikum drehten sich dann zusätzlich um Themen wie beispielsweise Haftung, Vorbereitungen auf Sitzungen, vorhandene Arbeitskreise, empfohlene Schulungen, Diskussionskultur, Aufstiegsmöglichkeiten und bevorzugte Kompetenzen.

Der „Deutsche Corporate Governance Kodex“ legt in den Punkten „Allgemeine Anforderungen“, „Unabhängigkeit der Aufsichtsratmitglieder“ sowie „Wahlen zum Aufsichtsrat“ detailliert dar, wie ein Aufsichtsrat zusammengesetzt sein sollte.

Eine Übersicht des Frauenanteils im Aufsichtsrat der 160 im DAX, MDAX und SDAX sowie der 30 voll mitbestimmten, im Regulierten Markt notierten Unternehmen kann man im „Women-on-Board-Index“ der Initiative „Frauen in die Aufsichtsräte“, FidAR e.V., erhalten.

Nach diesem gelungenen Auftakt freuen wir uns schon jetzt auf die nächste Veranstaltung in diesem Format!

Über Tina Kleingarn

Tina Kleingarn war von 1996 bis 2000 Stipendiatin des Studienförderwerks Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw). Seit 2001 gehört sie dem Ehemaligenverein sdw Alumni e.V. an.

Nach langjähriger Tätigkeit als Investment Bankerin bei Goldman Sachs und Barclays in Frankfurt, London und Tokio gründete sie im Jahr 2013 Westend Corporate Finance, eine Boutique mit dem Beratungsschwerpunkt Exit Readiness im Rahmen von Unternehmensverkäufen und Börsengängen. Seit 2016 ist sie als Aufsichtsrätin tätig und derzeit als Mitglied des Aufsichtsrats der Deutsche Wohnen SE, einem DAX 30 Konzern im Bereich der Wohnungswirtschaft, bestellt.

Tina ist gebürtige Hamburgerin und lebt heute mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Frankfurt am Main. Sie hat BWL und Japanologie an der Universität Mannheim sowie an der Hitotsubashi Universität (Tokio, Japan) studiert.

Tina Kleingarns offizielles Profil auf „Westend Corporate Finance“ kann hier sowie auf LinkedIn hier gefunden werden.
Tinas Profil bei uns im Alumniportal findet Ihr hier.

Über den sdw Alumni e.V.

Der sdw Alumni e.V. ist die Gemeinschaft der ehemaligen StipendiatInnen des Studienförderwerkes „Klaus Murmann“ der Stiftung der deutschen Wirtschaft (sdw). Gegründet 1999, besteht der Verein heute aus über 2.400 Mitgliedern in fast 30 Ländern weltweit. Mit unserer Podcastreihe als auch mit dem neu ins Leben gerufenen Format der Kamingespräche geben wir der Vielfalt unseres Vereins und dem nachhaltigen Wirken unserer Mitglieder eine Stimme. Neugierig geworden? In unserer hauseigenen Podcastreihe „Ein Dutzend Fragen an...“ interviewen wir Charakterköpfe, um tiefer in deren thematische Herzensangelegenheit einzusteigen. Wir reden mit Auf-, Um- und Aussteigern über Dinge, die sie bewegen und bieten damit unsere ganz eigene „Sendung mit der Maus“ für wissbegierige Erwachsene, die Überraschendes entdecken wollen. Hier auf unserer Webseite sdw-alumni.de sind zahlreiche weitere Informationen und Neuigkeiten aus unserem lebenslangen Netzwerk zu finden.


Web www.sdw-alumni.de
Like us on Facebook
Subscribe to us on Instagram
Follow us on LinkedIn
Listen to us on Soundcloud

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung!

Registrieren Anmelden