Das GUF-Team sagt DANKE!

Am 11. September 2021 haben wir zum 12. Mal das Gründer- und Unternehmer:innen-Forum (GUF) veranstaltet. In diesem Jahr stand das GUF unter dem Motto “New World - New Business” und feierte seine Premiere auf der neuen sdw Gründer:innen Community Plattform. Erstmals in hybrider Form mit beeindruckender Kameratechnik und Zurufen wie „Ihr seid auf Sendung“ konnten wir uns wie in einem echten Fernsehstudio vor und hinter der Kamera mit spannenden aktuellen Themen auseinandersetzen.

Der Tag war in zwei Tracks untergliedert: Im „Startup“-Track gab es Inhalte wie „Aus guten Gründen gründen“ mit dem Business Model Canvas-Kenner Patrick Stähler und der Startup-Enthusiastin Karla Schönicke (Skyland Wealth) für die Gründungsinteressierten und ganz jungen Gründer:innen. Im Track „Scale-up“ wurde tiefer zu Themen wie Value Proposition mit Martin Schilling oder der Frage, wie man Impact wirklich geschäftsfähig macht mit Timo Kladny (betterplace) und Paul Kupfer (soulbottles), sowie zum Themenbereich Digitale Medizin mit Daniel Nathrath (Ada Health) und Magnus Schückes (Elona Health) diskutiert.

Impact ist das Schlagwort, das die Veranstaltung wie ein roter Faden durchzog. Wir haben uns als Unternehmer:innen mit sozialer Verantwortung gefragt, wie wir als Akteure der Wirtschaft mit den Krisen mit denen sich unsere Gesellschaft konfrontiert sieht, umgehen können. Gleichzeitig haben wir uns gefragt, wie wir ihnen positiv sowie mit maximal viel Impact begegnen können - für eine gesunde Umwelt, eine zufriedene Gesellschaft und eine glückliche Zukunft für unsere Nachwelt.

So wurde in der Paneldiskussion über die Frage diskutiert, ob es einen „Impact-Kapitalismus“ geben kann oder dies nur Utopie sei. Hier redeten sich Anabel Ternes (srh), Martin Schilling (Ex-N26) und Susanne Krehl (Fabit) unter der Moderation von Otto Birnbaum (Revent) die Köpfe und Mikros heiß. Zwischendurch wurde – ganz im Sinne einer hybriden Veranstaltung – immer wieder Teilnehmer:innen das Wort gegeben, die dann für die Panelists gut sichtbar auf einem großen Monitor erschienen, um Fragen oder Anmerkungen einzubringen.

Auch wenn wir uns alle einig sind, dass wir nächstes Mal lieber wieder bei einem Bier netzwerken, konnten wir die Veranstaltung doch in interessanter virtueller Runde ausklingen lassen und so auch unter den Teilnehmer:innen neue Kontakte und Ideen streuen.

Für weitere spannende Neuigkeiten aus dem sdw-Gründer:innen-Netzwerk meldet euch auf der Community Plattform an. Wer nun auch Lust hat, sich im nächsten Jahr am GUF organisatorisch zu beteiligen, kann sich gerne bei teilnehmer@sdw-gruenderforum.de melden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer:innen, den ganz wunderbaren Speaker:innen und der Unterstützung des sdw Alumni e.V und freuen uns auf das nächste Jahr!

2x GUF für die Ohren: Die Podcasts

"21 Minuten mit Andrej Safundzic"
Andrej ist sdw Stipendiat bzw. Alumnus und Gründer von "Tech4Germany", Deutschlands Technologie-Taskforce unter der Schirmherrschaft vom Chef des Bundeskanzleramt. Dafür wurde Andrej als jüngste Person jemals auf die Top 40 Unter 40 Liste von Capital aufgenommen. Gerade macht Andrej in Stanford seinen MBA und Master in Informatik. Gleichzeitig hat Andrej "Alchemist" gegründet, ein Tech-Startup für die digitale Identität. Sein Lebensmotto ist “Skrew it, just do it!”. Im Podcast unterhält sich Eva, Teamleaderin des "sdw Gründer- und Unternehmer:innenforums" (GUF), 21 Minuten lang mit Andrej über seinen Gründerweg, Lebenseinstellung und wie die sdw ihn dabei unterstützt hat.

"21 Minuten mit Christine Kiefer"
Ohren auf für die zweite und letzte Folge des GUF-Podcasts für 2021! Diesmal haben wir Christine Kiefer zu Gast. Christine Kiefer ist die Mitgründerin von RIDE Capital, das Vermögensverwaltung für Privatanleger digital, sicher und schnell vereinfacht. Mit ihrem Studium der Angewandten Informatik und BWL arbeitete sie zunächst bei Goldman Sachs und stieg dann in die Fintech Startup Welt ein. Christine war u.a. bei BillPay, einem Anbieter für Online-Bezahlmethoden, und Pair Finance, einem digitalen Inkassounternehmen am Aufbau und auch Exit beteiligt. Daneben hat Christine die FinTech Ladies gegründet, ein Netzwerk für Frauen im FinTech-Sektor.

Über den sdw Alumni e.V.

Der sdw Alumni e.V. ist die Gemeinschaft der ehemaligen StipendiatInnen des Studienförderwerkes „Klaus Murmann“ der Stiftung der deutschen Wirtschaft (sdw). Gegründet 1999, besteht der Verein heute aus über 2.600 Mitgliedern in fast 30 Ländern weltweit. Mit unserer Podcastreihe als auch mit dem neu ins Leben gerufenen Format der Kamingespräche geben wir der Vielfalt unseres Vereins und dem nachhaltigen Wirken unserer Mitglieder eine Stimme. Neugierig geworden? In unserer hauseigenen Podcastreihe „Ein Dutzend Fragen an...“ interviewen wir Charakterköpfe, um tiefer in deren thematische Herzensangelegenheit einzusteigen. Wir reden mit Auf-, Um- und Aussteigern über Dinge, die sie bewegen und bieten damit unsere ganz eigene „Sendung mit der Maus“ für wissbegierige Erwachsene, die Überraschendes entdecken wollen. Hier auf unserer Webseite sdw-alumni.de sind zahlreiche weitere Informationen und Neuigkeiten aus unserem lebenslangen Netzwerk zu finden.


Weltpremiere - unser Netzwerk für die Hosentasche! Einfach im Google Playstore / AppStore nach "sdw Alumni" suchen und installieren.

Hier entlang geht es zum Vereinsflyer, der alles Wissenswerte von unserem lebenslangen Netzwerk zusammen fasst.

Und hier entlang geht es, wenn Du Mitglied bei uns werden möchtest, um auch nach Deiner Förderzeit von einem vielfältigen Netzwerk in allen Lebenslagen zu profitieren.


Web www.sdw-alumni.de
Like us on Facebook
Subscribe to us on Instagram
Follow us on LinkedIn
Listen to us on Soundcloud

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung!

Registrieren Anmelden