Neue Initiative des BDA zur Bildungsgerechtigkeit: Der Chancen-Euro

Auf dem Deutschen Arbeitgebertag am 15.11.2016 hat Ingo Kramer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) und Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), den "Chancen-Euro" vorgestellt. Das Konzept ist einfach: Unternehmen stiften einen Euro pro Mitarbeiter pro Jahr an die sdw. Sie schaffen so Bildungschancen und ermöglichen jungen Talenten eine gezielte Förderung durch die sdw. Die Idee des Chancen-Euro ist: Wenn viele Unternehmen mitmachen, ist gemeinsam viel erreichbar. Kleiner Beitrag – große Wirkung!
Mit dem Chancen-Euro übernehmen Unternehmen in einer gemeinsamen Initiative mit den Arbeitgeberverbänden und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft gesellschaftliche Verantwortung und tragen auch zur Entwicklung der Fachkräfte von morgen bei. Ziel ist, viele Unternehmen für diese Gemeinschaftsinitiative zu gewinnen. So können von der sdw in Zukunft noch mehr junge Talente in Schule, Ausbildung und Studium wirkungsvoll gefördert werden, ihren Einstieg in den Beruf meistern und unsere Gesellschaft nach vorne bringen. Mehr Informationen und Erfolgsgeschichten von sdw-Geförderten findest Du unter www.chancen-euro.de

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag