Worum es geht: Fueling the Circular Economy - die Rolle der erneuerbaren Energien

Jeden Tag verbrauchen wir mehr Ressourcen, als uns zur Verfügung stehen. Dass wir ein radikales Umdenken in unserer Form des Wirtschaftens brauchen, ist klar. Eine Kreislaufwirtschaft - oder Circular Economy - setzt auf die Eliminierung von Abfall sowie den konsequenten Schutz und die Wiederverwendung aller Ressourcen. Dafür müssen vor allem Unternehmen umdenken und neue Ideen wagen. Wie können diese Ideen konkret umgesetzt werden?
Ein entscheidender Punkt der Circular Economy ist die konsequente Nutzung von erneuerbarer Energie. Doch wie genau sieht dieses Zusammenspiel aus? Wie nachhaltig beziehungsweise zirkulär sind die erneuerbaren Energien und welchen Beitrag zur Senkung unseres Energie- und Ressourcenbedarfs können Circular Economy Ansätze bieten?

Die Konferenz 2019

Die Leitfragen während der dreitägigen Konferenz, deren Details noch hier auf der Veranstaltungsseite bei uns im Portal zu finden sind, waren:
- Wie erreichen wir einen Systemwandel im Energiesektor?
- Welche Technologien und Trends gibt es und wie nachhaltig sind diese?
- Wie können Unternehmen ihre Energieversorgung nachhaltig gestalten?
- Welchen Beitrag können Circular Economy Ansätze leisten, um den Energiebedarf zu senken?
- Speziell betrachten wir Angebot & Nachfrage im Energie- und Bausektor, Industrie und in der Mobilitätsbranche.

Zusammenfassung

Los ging es am Freitag mit einem Besuch eines Heizkraftwerks, wo die Teilnehmer hautnah erleben durften, was der Ausstieg aus fossiler Energie konkret bedeutet. Der Samstag stand ganz im Zeichen der Energieerzeugung, neue Technologien und den Auswirkungen des Umstiegs auf erneuerbare Energie auf Strommarkt, Netze und Speicher. Am letzten Tag standen neues Denken und konkrete Ideen zur Senkung unseres Ressourcenverbrauchs im Mittelpunkt. In interaktiven Workshops entwickelten die Teilnehmer und Partner eigene zirkuläre Ansätze in den Bereichen Tech, Mobility und Construction.

Über Circularity

Circularity ist ein professionelles Netzwerk und DoTank, das aus der Fachgruppe "Circular Economy" des sdw Alumni e.V. hervorgegangen ist und von Marianne Kuhlmann, Magdalena Witty, Tim Cholibois, Dr. Paul Woebkenberg und Dr. Christoph Zehe vorangetrieben wird. Die Fachgruppe ist hier bei uns im Portal zu finden; die offizielle Webseite hier.

#circularity
#circulareconomy
#circularityconnects

Impressionen





Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung!